Meine frau flirtet mit jedem


meine frau flirtet mit jedem

Anderseits hat Sie Ihre Frau schon einmal betrogen und will das Flörten und Rumtändeln mit anderen Männern und deren Gefühlen nicht lassen, verunsichert sie dadurch, untergräbt Ihr Grundvertrauen und gefährdet dadurch die an sich gut funktionierende, liebevolle Eheverbindung!
Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen: Psychologie Erziehung Sexualität Homo, Hetero, Bi Forum wechseln: und und Gefäße, Herz, und Pfeiffer'sches DrüsenfieberHIV und AidsHP-Viren und FeigwarzenBorrelioseAndere und und und Hetero, BiSäuglingeKinder- und JugendmedizinErziehungKinder nach GeburtsmonatenSchönheit.
P.S.: Wenn Sie noch Fragen haben oder eine Online-Beratung wünschen, so sms dating bergen können Sie sich schriftlich oder telefonische gerne direkt an mich wenden: Tel.Hallo, liebes Psychoteam, ich bin seit über 10 Jahren verheiratet und wir haben 3 Kinder.Meine Frau flirtet schon seit Jahren regelmäßig mit anderen Männern und sie ist vor 8 Jahren sogar schon einmal richtig fremd gegangen!Aber mal angenommen, ich würde einen Kerl, der mir gut gefällt und mich auch irgendwie attraktiv finden, necken, also mit ihm flirten.Sie meint es wäre nur Spaß und mehr nicht, aber dadurch merkt sie natürlich jedes mal, dass ich sie ausspioniere!
W*i*c*h*t*i*g* - Vergessen Sie bitte nicht, diese kostenlose Antwort zu bewerten und kurz zu kommentieren, denn ich wüßte doch gerne, ob ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte.
Lg D - ie 0 Seh eri x.04.12 10:52 da kommt es aber auch darauf an, was als flirten empfunden wird!?
Und dann wirds auch billig und der Freund hat guten Grund, an der Ernsthaftigkeit seiner Beziehung zu zweifeln.
Was kann ich tun damit das nicht passiert, sie sagt ja ihr fehle nichts bei mir, aber trotzdem scheint sie das Flirten zu brauchen.Dann wäre das eine Art Selbstbestätigung.Liebe Dennis, ich hoffe, daß ich Ihnen mit meinen Worten wieder etwas Mut machen und eine neue Richtung weisen konnte!Vor dem Hintergrund des früheren Ehebruches bekommt diese Flörterei nochmals ein besondere Geschmäckle und es wäre in Ihrer beiderseitigen Interesses, wenn Sie eine klare Abmachung träfen: Hier kein heimliches Liebäugeln und Anbandeln und dort kein heimliches Spionieren.Also, was ich davon halte geht mir auf die Nerven.S, l t riet, m zi-, z der sing x, lE hat die Diskussion gestartet.04.12 23:51.Das jemand das nicht nötig hat, finde ich, wie gesagt, nicht normal.Bewertung durch den Fragensteller: Ihre Worte haben mich ermutigt!Unglaublich gerne mit meinen freunden rum und bei den männern wird das als flirt eingeordnet, bei den frauen als blödeln (also, von anderen!).Gerne will ich versuchen Ihnen einen Weg aus Ihrer so bedrückten Seelenlage zu zeigen.Mit unverbindlichen flirten kann ich umgehen, mache mir aber ständig Gedanken, dass es körperlich werden könnte und das wäre ein Trennungsgrund für mich!Sie haben recht gut erkannt, daß Ihr dauerndes Ansprechens dieses leidigen Themas nicht gut für Ihre Ehe ist, eine Atmosphäre des Mißtrauens aufkommen läßt und dadurch das so notwendige, liebevolle Grundvertrauen untergräbt!


[L_RANDNUM-10-999]
Sitemap